The Bright World of Metals – Exkursion zur GIFA 2019

Rund 2400 Aussteller in elf Hallen, untergliedert in sieben Themenschwerpunkte – alle vier Jahre ist die Düsseldorfer Messe der Treffpunkt für internationales Fachpersonal aus der Gießereibranche. Dieses Jahr waren erstmalig auch 31 technikinteressierte Schülerinnen und Schüler aus dem achten und neunten Jahrgang der IGS Springe mit dabei.
Organisiert durch das Nachwuchsprogramm Metals4You wurden die Schülerinnen und Schüler in zwei jahrgangsinternen Gruppen mit dem Fokus auf Berufsorientierung zu verschiedenen Highlights der Messe geführt. So sprinteten die Acht- und Neuntklässlern auf festinstallierten Rennrädern mit stets erhöhtem Widerstand gegeneinander und gegen die Zeit, maßen sich in Wissensduellen rund um Formfüllung, Erstarrung oder Strömungsverhalten von Metallen, experimentierten mit gießerei- chemischen Hilfsstoffen wie Spezialsanden, um einen Eindruck über die Vielfallt der Gießereiwelt zu erlangen. Zum Abschluss informierten das Gießerei-Institut (GI) der RWTH-Aachen und der Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie (BDG) über Studien- und Ausbildungsberufe.
Nach vier Stunden Messeerlebnis ging es dann für die beiden betreuenden Lehrkräfte Frau Jacob und Frau Pape und den Schülern, die mit Poolnudeln bewaffnet (ein Dank gebührt MAGMA, ein zweiter ABP…) und dadurch in einen stetigen Kampf verwickelt waren, durch die brütende Hitze zurück zum Bus, der dann weitere vier Stunden später wieder die IGS erreichte.

Das könnte Dich auch interessieren …