Arbeit-Wirtschaft-Technik (AWT)

AUnter dem verbindenden und übergreifenden Aspekt „Arbeit“ vermittelt der Fachbereich AWT den Schülerinnen und Schülern ökonomische, technische und haushaltsbezogene Grundbildung. Insbesondere in den Fächern Hauswirtschaft und Technik werden die praktischen sowie personalen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler durch das selbstständige Planen von Produkten, Ausführen und Bewerten von Arbeitsvorgängen gefördert. Diese Fähigkeiten sind in der sich im ständigen Wandel befindenden Lebens- und Arbeitswelt unabdingbar.

Jahrgang 5 und Jahrgang 7

Feste Gruppen von je 12 bis 15 Schülerinnen und Schüler durchlaufen in den Jahrgängen 5 und 7 für jeweils für ein Halbjahr die Bereiche Küche sowie Holz- und Metallbearbeitung. Hier erwerben sowohl Mädchen als auch Jungen wichtige Alltagskompetenzen, sammeln praktische Erfahrungen und testen ihr Geschick.

Jahrgang 8-10

Ab Klasse 8 wird nun erstmals das Fach Wirtschaft im Klassenverband unterrichtet und bereitet die Schülerinnen und Schüler auf die unterschiedlichen Rollen im lokalen und globalen Wirtschaftsgeschehen vor. Grundlegende Anforderungen sowohl an zukünftige Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer als auch an Unternehmerinnen und Unternehmer werden in diesem Fach vermittelt. Die Schülerinnen und Schüler sollen befähigt werden, sich aktiv gestaltend und sozial- bzw. eigenverantwortlich als zukünftige Erwerbstätige, Anbieter und Konsumenten und Haushaltsmitglieder im Wirtschaftsleben zu verhalten.

Ein zentraler Inhalt des Faches Wirtschaft ist die berufliche Orientierung unserer Schülerinnen und Schüler (siehe Berufsorientierung an der IGS Springe), die durch vielfältige Maßnahmen und Beratungsangebote angebahnt und entwickelt wird. Ziel ist es, die Schülerinnen und Schüler zu befähigen, eine qualifizierte Berufs(erst)-entscheidung zu treffen, bzw. die passende weiterführende Schule auszuwählen (siehe Kooperationen mit weiterführenden Schulen).

Leitung des Fachbereichs Arbeit-Wirtschaft-Technik: Frau Jacob

Quelle: Niedersächsisches Kultusministerium, Kerncurriculum für die Integrierte Gesamtschule „Arbeit-Wirtschaft-Technik“, Schuljahrgänge 5-10, 2010.