Digitale Medien/ Informatik

Die Ausbildung von medialen Basiskompetenzen im Sinne einer medientechnischen Grundbildung ist das erklärte Ziele der Medienbildung an der IGS Springe. Keine Schülerin und kein Schüler soll diese Schule am Ende ihrer/ seiner Schulzeit verlassen, ohne die jeweiligen Einzelkompetenzen erworben bzw. zumindest angebahnt zu haben. Zu diesen Kompetenzen gehören:

  • Verantwortungsvoller Umgang mit den Themen: Schutz eigener Daten, Urheberrechte- insbesondere Bildrechte, Umgang und Verhalten in sozialen Netzwerken und bei der Präsentation der eigenen Person im Internet, allgemeine Verhaltensweisen und Regeln in der digitalen Vermittlung von Medienkompetenz im Sinne unseres Begriffsverständnisses (vgl. Leitbild). Dabei steht insbesondere die Informationsbeschaffung über das Internet, und die kritische Verarbeitung und Reflexion dieser Informationen im Fokus
  • Handhabung von mobilen Endgeräten und des klassischen PCs
  • Kritische Wahrnehmung und Reflexion der eigenen Nutzungsgewohnheiten von mobilen Endgeräten und der Bedeutung des Eingebundenseins in Netzwerkstrukturen

Nicht der bloße Medieneinsatz steht somit im Fokus unserer Bestrebungen, sondern das planvolle, reflektierte, kumulative, nachhaltige schüler- und problemorientierte Lernen mit einem maximalen Grad an Selbstständigkeit mit und über Medien im Fachunterricht.

Detailliertere Infomationen können Sie hier auf der Homepage dem Bereich Digitales Lernen sowie unserem Medienbildungskonzept entnehmen.

Leitung des Fachbereichs Digitale Medien/ Informatik: Herr Topp