Digitales Lernen

In Zeiten zunehmender Digitalisierung und Vernetzung des Alltags und der Arbeitswelt durch Internet, Smartphones, Smarthomes und halbautonome Fahrzeuge wird der Erwerb von Medienkompetenz für unsere Schülerinnen und Schüler immer wichtiger.

Um diesen Anforderungen gerecht zu werden und unsere Schülerinnen und Schüler in angemessener Weise auf das Leben im 21. Jahrhundert vorzubereiten, setzten wir auf eine fundierte Medienerziehung, u.a. durch den Einsatz von Tablets.

Wir nutzen dazu die vielfältigen, innovativen und motivierenden Möglichkeiten, die diese Geräte bieten und generieren auf diese Weise Lernwege, die so bislang nicht möglich waren. 

Medienkompetenz beinhaltet nach unserem Verständnis zu einem großen Teil die Fähigkeit kritisch mit Medien umzugehen und ihren Einsatz, ihre Wirkung und den eigenen Umgang damit zu hinterfragen. Um dieses kritische Medienbewusstsein zu entwickeln,  setzen wir an der IGS Springe auf eine stufenweise Heranführung an den Umgang mit diesen Medien im Schulalltag.

Nachdem in Jahrgang 5 vor allem das soziale Lernen im Mittelpunkt unseres erzieherischen Handelns steht und Tablets lediglich je nach Unterrichtsinhalt in Form von schuleigenen IPads im Unterricht verwendet werden, beginnen wir in Jahrgang 6 die konkrete Medienerziehung im Rahmen einer verpflichtenden AG „Medienerziehung“. Hier werden wichtige Grundlagen thematisiert: eigener Medienkonsum, Cybermobbing, sicheres Bewegen im Internet, Social Media, Bildrechte/ Persönlichkeitsrechte, Passwortsicherheit, Handhabung des Tablets. 

Die AG Medienerziehung macht alle Mädchen und Jungen fit für den Einsatz des eigenen, elternfinazierten Ipads, das dann im Rahmen der AG zum Ende des 2. Hlbj. 6 an die Schülerinnen und Schüler ausgehändigt wird.

Der reguläre Einsatz der Tablets beginnt somit ab Jahrgang 7 in allen Klassen, sodass jede Schülerin und jeder Schüler in den Genuss der damit verbundenen Erziehungs- und Bildungsarbeit kommt.

Unsere Schule ist eine Schule für alle. Entsprechend bieten wir in Zusammenarbeit mit der „Gesellschaft für digitale Bildung“ vielfältige Finanzierungsmöglichkeiten für die iPad-Anschaffung.

Falls Sie weitere Fragen haben oder Informationen zu den Finanzierungsmöglichkeiten benötigen, wenden Sie sich bitte per Mail an Herrn Topp (michael.topp@igsspringe.de).